INFOS FÜR ELTERN

Eishockey mehr als nur ein Sport​

Die Möglichkeit einen Sport zu betreiben, den es nicht überall gibt!

 

Trainer und Betreuer

Das Nachwuchsteam des EHC Herrischried legt großen Wert auf eine gute Grundausbildung,

bereits ab der kleinsten Stufe, den  Bambini im Alter ab 4 Jahren.

 

 

Die Kinder...

       -    steigern ihr Selbstvertrauen

       -    werden selbständig (An-& Ausziehen / Duschen / etc.)

       -    stärken ihr Durchsetzungsvermögen

       -    lernen mit Härte umzugehen (hilft auf dem Pausenplatz)

       -    werden teamfähig

       -    verbessern die Motorik/Beweglichkeit

       -    lernen die Energie gezielt einzusetzen (Dampf ablassen)

       -    erhalten den Ausgleich zur virtuellen Welt (Fernsehen, Videospiele, Computer u.s.w.)

       -    erhalten neue Kenntnisse über das Sozialverhalten

       -    steigern die Konzentration (zuhören, umsetzen)

       -    bekommen Verantwortung (Eigenverantwortung gegenüber der Mannschaft)

       -    fördern die Gesundheit und erhalten Abwehrkräfte

       -    erhalten Kondition und einen besseren Muskelaufbau

       -    lernen neue Freunde kennen

       -    wissen, wie man mit Sieg, aber auch Nieder lage umgeht

 

Der Vorteil liegt darin, dass die Eltern den Fortschritt der Kinder hautnah miterleben können.

Zum Beispiel beim zusehen am Training.

 

 

Aufwand...

       -    Sommertraining, 1-2 x pro Woche in Herrischried (Bei der Eishalle oder in der Eishalle) 

       -    2x Eistraining pro Woche, ab September bis April 

       -    Teilnahme an Ligaspielen der Regio League  ( www.regioleague.swiss-icehockey.ch mehr Infos)

       -    Teilnahme an Turnieren und Freundschaftsspielen 

       -    Jahresbeitrag ab 45 € 

       -    die Ausrüstung (ohne Schlittschuhe und persönliche Sachen ) kann am Anfang ausgeliehen werden 

 

 

Wer zieht die Kinder an?

Im Probetraining helfen die Eltern ihren Kindern die Ausrüstung anzuziehen. Sollten sie Fragen haben, wie das ein oder andere Ausrüstungsstück angezogen wird, hilft ihnen einer der Betreuer gerne weiter. Während der Trainingszeit kümmern sich in erster Linie die Betreuer um die Kinder.

Der Nachwuchs wird durch die Betreuer versorgt, sie kümmern sich um den ordnungsgemäßen Sitz der Ausrüstung, betreuen Sie bei kleinen Wehwehchen, kurzum ihre Kinder werden rundum gut versorgt. Bitte halten sie sich im Zuschauerbereich außerhalb der Spielerbänke auf.

Bei den Bambini kümmern sich die Betreuer von Anfang an um die Spieler. Sie brauchen also ihr Kind ‚nur noch abzugeben'.

In dieser Phase lernen die Kinder sich selbst anzuziehen. Bei den Schlittschuhen helfen die Betreuer noch mit.

 

 

Wieso darf ich mich nicht auf der Spielerbank aufhalten?

Der Spielerbereich ist, wie es der Name schon sagt, für Spieler und Betreuer vorgesehen. In diesem Bereich besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr für Personen ohne besondere Schutzausrüstung. Der Bereich hat keine Fangnetze, Plexiglasumrandung und Kinder laufen mit Schlittschuhen in diesem Bereich. Versicherungen verweigern Personen den Schutz, die sich unberechtigt in diesem Bereich aufhalten. Trainer und Betreuer werden vom Verein zusätzlich versichert. Außerdem entsteht unnötig Platzmangel, wenn sich die Eltern von mehr als 20 Kindern in diesem Bereich aufhalten.

Für die Entwicklung ihrer Sprösslinge ist es sowieso besser, wenn sie nicht unter dem Einfluss ihrer Eltern trainieren.

 

 

Wie kann ich die Young Stags beziehungsweise den EHC Herrischried noch unterstützen?

Nun die Unterstützungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.

Kleine Tätigkeiten: Eine Unterstützung ist es schon, wenn sie in ihrem Bekanntenkreis für die Young Stags Herrischried um Nachwuchs Werben.

Sie können die Jugend des EHC Herrischried unterstützen, indem sie in Ihrem Umfeld Flyer verteilen. Jedes Jahr werden sie im Landkreis Waldshut in Kindergärten, Grundschulen, Einkaufsmärkten, Tankstellen , Banken etc. an die Infoboards angebracht. Die Flyer werben direkt für den Eishockey-Nachwuchs. Wenn sie kleinere Tätigkeiten übernehmen wollen, melden sie sich beim Jugendleiter/in.

Alternativ dazu können Sie auch passives Mitglied beim EHC Herrischried werden. 

 

 

Stöckeln... 

Ziel des Schülerhockey ist es, den Kindern die Möglichkeit zu geben, zu sehen wie viel Spaß Eishockey spielen macht. Sie sollen entscheiden, ob ihnen diese Sportart mit all den Vorteilen zusagt und unserem Eishockeyclub beitreten wollen. Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich

 

 

Dürfen auch Mädchen Eishockey spielen?

Keine Frage! Klar dürfen Mädchen auch Eishockey spielen. Bis zur Jugend spielen und trainieren Mädchen und Jungen gemeinsam. 

Für junge Damen geht es dann zu einer Damenmannschaft. Mädchen, die im Kindergartenalter mit dem Eishockeysport beginnen, haben große Chancen einmal in der Nationalmannschaft zu spielen!

An der Damen U18-WM in Frankreich im Jahr 2015 durfte eine Nachwuchspielerin des EHC Herrischried teilnehmen.

Melina Frommherz durlief die U15 sowie die U18 und zeigte somit das dieser erfolg auch in einem kleinen Eishockey Verein wie dem EHC möglich ist. 

 

 

Materielle Unterstützung...

Die Laufschule ist ständig auf Spenden von Ausrüstungsgegenständen angewiesen. Wir nehmen gerne gebrauchte Helme, Schlittschuhe, Ellbogen- und Knieschützer, Halskrausen, Schläger etc. Wenn Sie die Ausrüstung nicht verschenken wollen, unterstützen sie andere Eltern, in dem Sie Ihre gebrauchte Ausrüstung innerhalb des Vereins anbieten.

 

 

Ihr Ansprechpartner für die Eishockeyschule der Young Stags Herrischried
Martina Frommherz Tel: +49 173 - 7233715 oder per mail an: martina.frommherz@t-online.de

Werbe Flyer zum Downloaden

Seite 1 / Seite 2

 

Ausducken, verteilen und den EHC Nachwuchs unterstützen

Impressum | Datenschutz 

 

EHC HERRISCHRIED HOTZENWALD WHITE STAGS e.V.

Salpetererweg 31 / 79737 Herrischried

E-mail: info@ehc-herrischried.de / ehc-homepage@t-online.de

© 2019

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Flickr - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis