DER EHC HERRISCHRIED

30 Jahre EHC


Verein und Erste Mannschaft


Am 2. September 1989 wurde im Gasthaus ,,Ochsen" der EHC Herrischried White-Stags gegründet.
Für den Beinamen des Vereins suchte man nach einem Tier aus dem Schwarzwald. Man fand den Hirsch, aber es sollte ein besonderer Hirsch sein und so entstand White-Stags, die Weißen Hirsche.

 

In seinem ersten Spiel, am 07. Januar 1990, unterlag der EHC Herrischried dem SC Suhrental mit 7 zu 10 Toren.


Den Ligabetrieb in der Landesliga Baden-Württemberg nahm der EHC in der Saison 1991/1992 auf. Leider blieben die Erfolge aus und die Mannschaft musste bittere Niederlagen hinnehmen. Somit belegte der EHC Herrischried bis in die Saison 2001/2002 den letzten Tabellenplatz und besaß die ganzen Jahre die berühmte ,,Rote Laterne".


Ab der Saison 2002/2003 steigerte der EHC Herrischried seine Leistung. Durch Neuzugänge aus der Schweiz und dem Freiburger Raum, sowie durch den neuen Trainer Dusan Houska, setzte sich das
Team in den kommenden Jahren im oberen Mittelfeld fest.

 

Die White Stags spielen in der mit ca. 400-700 Fans pro Spiel sehr gut besuchten Eissporthalle Herrischried.


Die Erste Mannschaft wechselte 2009/2010 von der Landesliga Baden-Württemberg in die 4. Liga der Schweiz, die Regio League.


Hier holten sie sich in der ersten Saison der 4. Liga gleich den Meistertitel und schafften den Aufstieg in die 3. Liga.

Die grössten Erfolge feierte die erste Mannschaft in der Saison 2018/2019 unter Trainer Tomas Zourek:
 

- Vizemeister in der 3. Liga Zentralschweiz
- Vize Pokalsieger im KBEHV Cup (Kantonalbernischer Eishockey-Verband)

Die Fans des EHC Herrischried sind eine wichtige Unterstützung für das Team! Für das leibliche Wohl der Fans bei den Heimspielen wird in der Arktis Bar der Halle immer gesorgt.


Jedes Jahr veranstaltet er EHC das Internationale Eishockeyturnier um den White-Stags Wanderpokal. Dieses Turnier findet jährlich an einem Wochenende im April statt. Es nehmen Mannschaften aus Deutschland, Frankeich und der Schweiz teil.


In der Saison 1998/1999 wurde auch eine Damenabteilung der White-Stags gegründet. Diese hatte allerdings nur eine Saison bestand.

Zweite Mannschaft


In der Saison 2006/2007 wurde erstmals eine zweite Mannschaft -die 1B- gegründet.


Diese setzte sich anfänglich aus Jugendspielern des EHC und aus Hobbyspielern der UHUs Herrischried zusammen.


Die 1B startete ihren Spielbetrieb in der Drei-Länder-Eck Liga.


In der Saison 2010/2011 wurde in die Basler Hobbyliga gewechselt, um den Nachwuchsspielern mehr Spielmöglichkeiten zu bieten.


Durch die grosse Anzahl aktiver Spieler (32 Stück) wurde in der Saison 2019/2020 testweise in zwei Ligen (Basler Hobbyliga und Zentralschweizer Hockeyliga) gespielt.

Mit der Saison 2021/2022 ist die 1B zusätzlich in der 4. Liga Zentralschweiz aktiv.

Jugend


Im Jahre 2000 gründete der EHC eine eigene Jugendabteilung. Die ersten Jahre wurden nur Freundschaftsspiele bestritten. Da die Jugendabteilung immer weiter wuchs, wurde in der Saison 2007/2008 die Badische Nachwuchsliga gegründet. Bei der Gründung war der EHC Herrischried federführend.


Die Jugend wurde 2009/2010 Meister der Badischen Nachwuchsliga.


Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nahm eine Jugendmannschaft (Bambini) in der Saison 2010/2011 an einem offiziellen Ligabetrieb in der Schweiz teil.


In der Saison 2012/2013 wechselte die komplette Jugendabteilung zum Spielbetrieb in die Schweizer Nachwuchsliga.
 


Große Erfolge mit der Jugend waren 2017/2018 der Turniersieg beim Young-Stags Turnier in der Alterskategorie U17, sowie Gruppensieger in der Kategorie U13A in der Saison 2016/2017.


Seit der Saison 2021/2022 hat der EHC Herrischried zusammen mit den Vereinen Rheinfelden, Zunzgen-Sissach und Laufen im Bereich der Jugend eine neue Organisation geschaffen. Den Regioverbund "HC Nordwest United". Mehr dazu unter Regioverbund.


Dadurch kann die Jugend noch gezielter gefördert werden. Zum Beispiel in der Kategorie U9 und U11 durch rege Teilnahme an Turnieren außerhalb der Meisterschaft.

Jedes Jahr wird nach den Herbstferien die Laufschule für Kinder angeboten, welche auch sehr gut von der Bevölkerung angenommen wird.

Schlusswort


Der EHC Herrischried ist ein sehr aktiver Verein und es bewegt sich immer etwas. Freuen wir uns auf die nächsten 30 Jahre und hoffen, dass diese auch so erfolgreich und spannend werden.