SPIELBERICHTE Saison 2016-2015

1b EHC Herrischried muss klare Play Off Niederlage gegen Team Sbornaja hinnehmen!

 09.04.2016 1b EHC Herrischried - Team Sbornaja  4:16  

 

 

Das Team von Borer Martin wurde im ersten Drittel praktisch überrollt.Das Team Sbornaja spielte meisterlich. Nicht nur in der Defensive spielte das gegnerische Team sehr stark sondern insbesondere in der Offensive zeigten die Spieler tolle Spielzüge mit einer nahezu perfekten Trefferbilanz.So stand es nach 20 Minuten bereits 8:1 für Team Sbornaja.

 

Unsere Team versuchte sich trotz allem im zweiten Drittel in das Spiel zu kämpfen, doch Sie fanden keine Mittel um den Gegner zu stoppen. Die Sbornaja setzen ein weiteres Zeichen und zog mit drei weiteren Toren auf dem Eis in der St. Jakobs Arena gegen unser 1b Team davon. Spielstand nach dem zweiten Drittel 11:1

 

Somit ging auch das letzte Drittel mit 5:3 Toren an den Gegner

 

Mit dieser Niederlage in der ersten Play Off Runde darf nun auch unsere 1b Mannschaft des EHC Herrischried in die wohlverdiente Sommerpause.

 

Strafen:

1b EHC Herrischried  9x2 und 2x10 Minuten

Regio Fun Team 11x2 Minuten

 

Unsere Torschützen:

  • Frank David (2)

  • Borer Martin

  • Punge Joel

 

 

1b EHC Herrischried – Unerwartet hohe Niederlage gegen die Losers II

 28.02.2016 1b. EHC Herrischried -  Losers II  -  1:11 

 

Kräftig „unter die Räder“ kam unsere 1b Mannschaft zuhause gegen die Losers II mit 1:11 Gegentoren. Die Losers II gingen in dieser Partie als klarer Favorit ins Rennen, da sie schon 3 von 5 Begegnungen in der laufenden Saison bis zu diesem Zeitpunkt gewonnen hatten, unsere Mannschaft glaubte dennoch an eine kleine Chance.

 

Doch im Spiel lief aber von Anfang an alles gegen unsere Mannschaft, die sich nach einem klaren Rückstand von 0:4 im ersten Drittel auch sehr früh aufgab.In den ersten Spielminuten passierte zunächst nicht viel doch schon in der dritten Spielminute fiel das 0:1. Das Unheil nahm eben in dieser Minute seinen Lauf, als die Gastgeber mit einem Doppelschlag innerhalb von 3 Minuten mit 0:3 in Führung gingen. Unser Team war dadurch etwas geschockt und musste im ersten Drittel 4 Gegentore hinnehmen.

 

Das zweite Drittel begann recht vielversprechend, doch der Schein trog, Pässe kamen nicht auf die Schläger und zu wenig Zusammenspiel der EHC Jungs. Angetrieben von ihren besten Einzelspielern schraubten sie das Ergebnis mit drei weiteren Toren bis zum Ende des zweiten Drittels bis auf 0:7 in die Höhe.

 

Auch im Schlussdrittel verlief die Partie nach dem gleichen Muster. Die beiden ersten EHC Blöcke waren an diesem Tag nicht in der Lage die Losers entscheidend in Schach zu halten. Mit einem weiteren Doppelschlag in der 55. Minute musste unser Torhüter Filippo Vardi die Gegentreffer Nr. 9 und 10 einstecken.  

Danach gelangen den Schützlingen des EHC Herrischried der Ehrentreffer zum 1:10.

 

Die Losers hatten ihren Torhunger aber immer noch nicht gestillt und so schraubten sie das Ergebnis bis Spielende noch auf 1:11.

 

Der Sieg der Losers geht absolut in Ordnung, auch wenn er etwas zu hoch ausfiel.

 

Nun gilt es diese Partie abzuhaken und mit neuem Elan am Sonntag den 06.03. in der St. Jakobs Arena in Basel gegen die Wild Boars wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

 

Und im letzen Spiel vor den Playoffs vielleicht noch etwas Selbstbewusstsein zu Tanken.

 

Strafen:

1b EHC Herrischried  4x2 Minuten

Regio Fun Team 2x2 Minuten

 

Zuschauer: 40

Unsere Torschützen:

  • Michael Scheffler

1b. EHC Herrischried mit erstem Sieg in dieser Saison!

 21.02.2016 1b. EHC Herrischried -  Regio Fun Team  -  10:9 

Als das Regio Fun Team mit einem Goalie und 8 Feldspielern in der Eissporthalle Herrischried einlief, wollte man meinen , dass man über die Spieldistanzdauer auf jeden Fall Punkten könnte (Herrischried ein Goalie und 19 Feldspieler), der erste Augenschein sollte jedoch trügen.

Man sah ein schnelles Spiel, Puckverluste im Sturm des EHC führten aber immer wieder zu gefährlichen Kontern des Regio Fun Teams, so stand es nach dem ersten Drittel 5:4 für das Fun Team.

 

Im zweiten Drittel lief es für die Herrischrieder etwas flüssiger, Spielmacher Tomas Zourek sorgte immer wieder für gefährliche Torsituationen im gegnerischen Raum.

Bei einem schnellen Konter des Regio Fun Teams wurde die Abwehrreihe der Herrischrieder jedoch überrumpelt und Melina Frommherz konnte nur noch durch einen Stockwurf ein Tor verhindern.

Der anschließende Penalty für das Fun Team konnte Marco Kohlbrenner nicht abwehren, die Folge daraus war der Führungstreffer zum 7:6

 

Im letzten Drittel gaben beide Teams nochmal alles, nachdem es im 2. Drittel 7:7 stand. Verstärkter Körpereinsatz und verstärkte Rangeleien ließen auch die Zuschauer auf Temperatur kommen, die in der Schlussphase den EHC lautstark unterstützten.

Den Führungstreffer für den EHC Herrischried zum Endstand von10:9 erzielte in der letzten Spielminute Dirk Strittmatter nach Zuspiel von Tomas Zourek.

 

Strafen:

EHC Herrischried  9x2 Minuten

Regio Fun Team 8x2 Minuten

 

Zuschauer: 40

Unsere Torschützen:

  • Tomas Zourek 4 (4)

  • Michael Scheffler 2 (1)

  • David Frank 1(2)

  • Dirk Strittmatter 2

  • Martin Borer 1 (1)

  • Werner Bächle (1)

  • Melina Frommherz (1)

1b. EHC Herrischried immer noch ohne Sieg !

 31.01.2016 1b. EHC Herrischried - IWB Energy Stars  -  3:11 

 

Alle waren recht gespannt wie die Begegnung gegen die IWB Energystars wohl ausgehen würde.

Da man in der Vorbereitung in einem Freundschaftsspiel bereits ziemlich Federn lassen musste.

 

Das erste Drittel begann recht erwartungsvoll. Man konnte mit dem Gegner mithalten, die Energystars gingen aber dann doch in der 9. Spielminute mit 1:0 in Führung. In der 10. Spielminute konterte der EHC Herrischried und erzielte den 1:1 Ausgleich durch Michael Scheffler, nach Zuspiel von Roman Heidt.

 

So erwartungsvoll wie alles begann Endete die Begegnung doch eindeutig mit 11:3 für die Energystars.

 

Marco Kohlbrenner, konnte durch seinen beherzten Einsatz im Tor doch noch die einte oder andere Chance der Gegner vereiteln. Durch das Tor  in der 30. Spielminute mit Martin Borer durch Zuspiel von Eric Hammer und  Melina Frommherz, sowie das Tor von Michael Scheffler in der 48. Spielminute nach Zuspiel von Philip Eckert und Dirk Strittmatter konnte das Ergebnis noch verbessert werden.

 

Strafen EHC Herrischried  9x2 Minuten

Strafen IWB Energystars 2x2 Minuten

 

Zuschauer: 40

Unsere Torschützen:

  • Michael Scheffler

  • Martin Borer

EHC 1.B Mannschaft kommt ganz schön unter die Räder.

 13.12.2015 1b. EHC Herrischried - Team Sbornaja  -  3:17  

Team Sbornaja viel zu stark für unsere 1.B Mannschaft!

Der lange Zeit verletzte Simon Pankratz konnte wieder auflaufen und krönte seinen

Einsatz mit zwei Toren. Adrian Malzacher eigentlich ein Spieler der 1.Mannschaft

suchte nach seiner Schulterverletzung  nun Spielpraxis in der 1.B Mannschaft.

Drei Ausfälle musste die Mannschaft beklagen Joachim Deutschmann,

Etienne Punge und Jonas Hauk  konnten nicht auflaufen.

Mit vier Sturm- und drei Verteidigungsreihen gab es nicht viel zu holen gegen einen

stark aufspielenden Gegner. Nach dem 1.Drittel stand es bereits 0:5, zahlreiche Fehler

waren die Ursache. Im 2. Drittel verkürzte Simon Pankratz auf 1:7.

Das 3.Drittel hat stark begonnen, man lies zahlreiche Chancen aus, in der  41. Minute konnte Dirk Strittmatter auf 2:10 verkürzen. In der 44. Minute schlug Simon Pankratz erneut zu und verkürzte auf 3:11 am Ende ging das Spiel 3:17 aus.

 

 

Strafen EHC Herrischried 1B     16 Minuten

Strafen Team Sbornaja               51 Minuten   1mal 10 Minuten und 1mal 25 Minuten

 

 

Zuschauer: 50

 

Unsere Torschützen:

  • Simon Pankratz (2)

  • Dirk Strittmatter (1)

Spannendes Spiel der 1B Mannschaft

 15.11.2015 1b. EHC Herrischried - Eagles Freiburg  -  2:7  

Spannendes Spiel der 1B Mannschaft zuhause gegen die Eagles Freiburg mit dem besseren Ende für die Gäste. Aber es war sicher sehr unterhaltsam für die Zuschauer die da waren.
Der EHC verliert mit 2:7 (0:0;1:2;1:5) 
Wir freuen uns auf das nächste Spiel und hoffen dann auch auf einen Sieg.🏻
Danke auch an Mendelin der bis nach dem 2. drittel im Tor stand und die Mannschaft im Spiel hielt. 
Dann sprang der Goalie der Uhu's ein der auch ein super Spiel lieferte. 
Danke Danke Danke

Please reload

Impressum | Datenschutz 

 

EHC HERRISCHRIED HOTZENWALD WHITE STAGS e.V.

Salpetererweg 31 / 79737 Herrischried

E-mail: info@ehc-herrischried.de / ehc-homepage@t-online.de

© 2019

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Flickr - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis